Skip to main content

Kaninchen Haltung – alle Infos

Kaninchen Haltung

 

Jedes einzelne Kaninchen hat seinen eigenen und damit einzigartigen Charakter. Bei der Kaninchen Haltung müssen Sie auf paar wichtige Dinge achten. Sie können ihren Kaninchen,dann eine gute Pflege und ein Artgerechtes Zuhause bieten .Die Tiere können dann ein stolzes Alter erreichen. Bei der Kaninchen Haltung ist zu beachten, dass die Kaninchen nach Geschlechtern getrennt in einem sauberen Gehege untergebracht sind.

 

 

Wenn die  Kaninchen ausreichend Heu, Wasser und frisches Futter haben und an Menschen interessiert sind, kann man davon ausgehen, dass die Tiere gesund sind. Jungtiere werden erst ab einem Alter von etwa zehn Wochen verkauft. Sie müssen vorher noch von ihren Eltern betreut werden.

Diese Punkte sollten beim Kaninchen kaufen auf jeden Fall berücksichtigt werden, damit man ein gesundes Tier erwirbt.

Vor dem Kaninchen kaufen, sollte man sich unbedingt Gedanken darüber machen, wo das Tier gehalten werden soll (also ob der Stall im Garten, oder im Haus stehen soll). Dies sollte bei der Kaninchen Haltung der jeweiligen Rasse bedacht werden.
Nicht jede Art der Kaninchen ist für die Haltung Draußen geeignet!

Kaninchen Haltung: Der Kaninchenstall

Die Wahl des Stalles/ vom Käfig hängt vom Standort ab. Wer eine Kaninchen Haltung im Freien anstrebt, ist mit einen Holzkäfig am besten beraten. Dieser kann bei der richtigen Wahl, ihren Garten auch noch optisch bereichern. Bei der Kaninchen Haltung und der Wahl des Käfigs sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Hoppler ausreichend Auslauf hat. Einen Kaninchenstall können Sie fertig kaufen oder natürlich auch selbst bauen. Wenn Sie ihren Stall selber bauen sollten ist darauf zu achten, dass das Material für die Tiere geeignet ist. Sollten sich giftige Stoffe in dem Material befinden, könnte das Kaninchen erkranken oder sogar sterben. 

Meine beiden Empfehlungen für Kaninchenställe

Kaninchen Haltung und Unterkünfte

Bei der Kaninchen Haltung darf natürlich die richtige Behausung nicht fehlen. Ein Kaninchen sollte nicht alleine gehalten werden. Kaninchen sind nämlich gesellige Tiere und brauchen einen Partner, mit welchem Sie zusammen spielen und kuscheln können. Zudem haben Sie einen sehr hohen Bewegungsdrang.

Des Weiteren benötigt es eine erhöhte Aussichtsfläche und braucht ausreichend Platz. Ein Kaninchenstall mit Freilaufgehege ist da ideal. Die Tiere können dort selbst entscheiden, ob sie den Tag im Freien oder drinnen sein möchten. Zudem ist eine separate Kaninchen Haltung in jeder Jahreszeit möglich.

Wer ein Kaninchen kaufen möchte und nur wenig Platz zur Verfügung hat, oder das Tier nur gelegentlich im Freien halten will, hat mit einem einstöckigen Käfig, eine sehr gute Lösung. Kaninchenställe mit zwei Stockwerken bieten dagegen vor allem kleinen Kaninchen mehr Platz und brauchen nicht mehr Platz als einstöckige Varianten. Zu Empfehlen sind auch Kaninchen Freilaufgehege. Damit kann sich das Kaninchen auch ohne Aufsicht im Garten aufhalten und das Grüne genießen. Sie sind ein Paradies für ihr Kaninchen. Empfehlenswert sind Freilaufgehege mit einer Abdeckung um natürliche Feinde davon abzuhalten in das Gehege zu gelangen.

Kaninchen Haltung – Isolierte Kaninchenquartiere

 

Empfohlene Materialien für das Nagerheim

Eine Kaninchen Haltung bedeutet Verantwortung zu übernehmen und für den neuen Freund so gut wie möglich zu sorgen. Da empfiehlt sich eine Unterkunft aus Holz. Im Winter wird dort Wärme abgegeben und gespeichert. Im Sommer liegen die Kaninchen meistens auf dem Holz. Das Holz sollte allerdings versiegelt sein, da es dann einen optimalen Schutz vor Regen und Urin bietet.

 

Kaninchen Haltung: Die Sicherheit im Stall

Bitte achten Sie bei der Kaninchen Haltung auf jeden Fall auf die Sicherheit der Tiere. Durch die Gitter, werden einige Feinde (zum Beispiel Mader oder Füchse) abgewehrt. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Abstand zwischen den Gittern optimal an ihr Kaninchen angepasst ist. Sonst könnte es zwischen den Stäben strangulieren.

Da die Kaninchen alles gerne annagen, ist darauf zu achten, dass hervorstehende Kanten, Ecken und Leisten im Stall-Innenbereich nicht vorhanden sind. Die Flächen und Kanten müssen alle glatt sein.

Dies hat folgende Gründe:

  • Sowohl für Mensch als auch Tier wird die Verletzungsgefahr minimiert
  • Glatte Oberflächen sind leichter zu reinigen
  • Insekten können nur schwer eindringen
  • Die Kaninchen können die glatten Flächen nur schwer annagen
  • Bessere Optik

 

Sie können bei der Kaninchen Haltung die Lebensdauer des Kaninchenstalls steigern. Dafür müssen Sie alle Holzbauteile mit einer ungiftigen Lasur versiegeln. 

Kaninchen Haltung – Die Einrichtung

Mit dem Kaninchen kaufen alleine ist es aber nicht getan. Das Tier benötigt in der Behausung Einstreu und eine dicke Heuschicht. So haben die Hasen immer frisches Futter zur Verfügung. Während der Kaninchen Haltung dürfen Sie dies niemals vernachlässigen.

 

Einrichtungsgegenstände:

  • Unterschlupf
  • Zwei Gefäße für Wasser und Futter
  • Einen flachen Stein, damit der Wassernapf erhöht stehen kann
  • Eine Toilettenschale mit Stroh

Kaninchen Haltung – Ernährung

Ein Kaninchen zu kaufen bedeutet auch, für das kleine Tier zu sorgen und es gut zu ernähren. Eine abwechslungsreiche Ernährung besteht im besten Fall aus Eiweiß, Kohlenhydraten, Fett, Mineralien, sowie Vitaminen . Damit bleiben die pelzigen Tiere gesund und widerstandsfähig . Das Futter muss sauber, frisch und frei von giftigen Rückständen sein. Die tägliche Futterration sollte sich auf mehrere Mahlzeiten verteilen. Das Futter sollte am besten Zimmertemperatur besitzen.

Gute Verdauung und frisches Gemüse

Für eine reibungslose Verdauung muss ein ständiger Zahnabrieb gegeben sein. Heu und Gras eignen sich dazu am besten. Das frische Heu beinhaltet viele Vitamine, Mineralien und Fette. Frisches Gemüse sollte am täglichen Speiseplan der Tiere stehen. Verteilen Sie das Gemüse auf mehrere Mahlzeiten. Mindestens fünf unterschiedliche Gemüsesorten in kleinen Rationen sind empfohlen.

Als grobe Richtlinie gelten achtzig Gramm frisches Futter auf ein Kilogramm Körpergewicht. Die Futterzusammenstellung richtet sich nach den Vorlieben, sowie nach der Konstitution und Lebensform des Kaninchen. Besonders schlanke Tiere oder Kaninchen brauchen einen höheren Anteil an Wurzelgemüse. Reduzieren Sie den Anteil bei zu dicken Tieren.

Kaninchen Haltung: Die Reinigung und der Auslauf

Ein Kaninchen kaufen bedeutet auch die Stall/Käfig Reinigung durchzuführen. Je nach Anzahl der Tiere, Größe des Käfigs und Verschmutzung sollte der Kaninchenstall alle ein bis eineinhalb Wochen gesäubert werden.

Wer ein Kaninchen kaufen will, muss wissen, dass es sich um Tiere handelt, welche viel Freilauf benötigen. Für Gartenbesitzer empfiehlt sich dann ein Freilaufgehege zu kaufen, welches ausreichend Platz bietet. So ein Gehege ist schnell aufgestellt.

 

Wer alle diese Dinge beachtet, hat eine lange Zeit einen treuen Freund an seiner Seite!