Skip to main content

Die optimale Hamster Einstreu – Kuschelig und stabil

In einem Hamsterheim spielt die richtige Einstreu eine wichtige Rolle, um dem Hamster ein artgerechtes Leben zu bieten. Da die kleinen Nager gerne buddeln und Gänge bauen, sollten mindestens 20 cm Einstreu im Nagerheim vorhanden sein. Damit Tunnel und Gänge besser halten schichtet man Fasereinstreu wie Heu oder Stroh mit Feineinstreu wie Hanfstreu.

Hamster Einstreu - Welche eignet sich für den Hamsterkäfig

Einstreu Hamsterkäfig – Welche Einstreu eignet sich für das Nagerheim?

Kleintierstreu

Es gibt viele verschiedene Sorten Hamster Einstreu. Das weitverbreiteste ist das Kleintierstreu, welches überall im Handel erhältlich ist. Das herkömmliche Kleintierstreu besteht aus Weichholzspänen und ist besonders saugstark. Zum Buddeln und Gänge anlegen ist es sehr gut geeignet. Doch ist bei dieser Einstreu die Belastung durch ätherische Öle sehr hoch, was Atemwegsreizungen beim Hamster hervorrufen kann. Auch sollte darauf geachtet werden, dass die Hamster Einstreu staubarm oder sogar staubfrei ist, da es sonst bei den kleinen Nagern zu Atemwegserkrankungen kommen kann.

Fazit: Hochwertiges, entstaubtes Kleintierstreu lässt sich zwar gut verwenden, es gibt aber für den Hamster angenehmere Einstreu.

Hanfstreu

Dagegen ist Hanfstreu deutlich staubärmer als das Kleintierstreu, aber auch teurer. Ist das Nagerheim nur mit Hanfstreu eingestreut, so können darin keine Gänge gebuddelt werden, da diese sofort wieder zusammenfallen.

Fazit: Hanfstreu ist unsere Empfehlung. Geschichtet mit Strohhächsel kann der Hamster stabile Gänge bauen und fühlt sich wohl.

Zolux Chambiose 212310 Hanfstreu 100 Liter für Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse oder Hamster

23,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 09:00
Kaufen*
Vitakraft 35454 Hanf Streu

9,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 09:00
Kaufen*
Hemparade Hanf-Einstreu 150 Liter

28,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 09:00
Kaufen*

Leinenstreu

Auch das Leinenstreu bzw. Flachsstreu ist deutlich staubärmer und feiner als das Kleintiersteu. Aber auch damit halten keine Gänge und Tunnel.

Fazit: Als Alleinstreu nicht geeignet, in Kombination mit Hanfstreu hervorragend.

Strohhäcksel

Mit weichen und staubarmen Strohhäcksel bzw. Strohmehl haben buddelfreudige Hamster viel Vergnügen. Strohhäcksel bzw. Strohmehl kann auch unter die Hanfstreu gemischt werden, um die Gänge zu stabilisieren.

Fazit: Heu und Stroh gehört in jeden Hamsterkäfig. Ideal zum Schichten mit anderen Einstreuarten und als Strohhäufchen im Hamsterkäfig.

Weichholzgranulat

Das Weichholzgranulat ist ein feines Granulat, das für Hamster, die gerne buddeln nicht unbedingt geeignet ist. Tunnel und Ganggebilde fallen sofort zusammen.

Fazit: Eher weniger geeignet.

Baumwollstreu

Als Einstreu für den Hamsterkäfig und für den Nestbau wird gerne Baumwollstreu benutzt, dieses ist jedoch als alleinige Streu nicht geeignet.

Fazit: Für den Nestbau zu empfehlen.

Laub, Moos und Grasstücke

Auch kann man dem Hamster mal eine besondere Freude bereiten, indem man ihm Laub, Moos oder unbehandelte Grasstücke mit Erde anbietet. Es sollte darauf geachtet werden, dass keine Zecken darin stecken, Käfer oder Würmchen hingegen werden vom Hamster gerne verspeist.

Fazit: Etwas Naturmaterialien liebt der Hamster, doch als alleinige Einstreu für den Hamsterkäfig nicht geeignet.

Wie hoch soll das Hamsterheim eingestreut werden?

Die Höhe der Einstreu hängt von der jeweiligen Hamsterart ab:

  • Bei den Goldhamstern sollte mindestens 25 cm hoch eingestreut werden
  • Bei Zwerghamstern beträgt die empfohlene Mindesthöhe 20 cm.

Je höher die Hamster Einstreu ist, umso wohler fühlen sich die Hamster, da in freier Natur die Bauten tief im Erdboden versteckt liegen. Da in herkömmlichen Hamsterkäfigen der Boden meist nicht so hoch eingestreut werden kann, weil die Streu sonst beim buddeln durch die Gitter fliegt, ist ein Terrarium oder Aquarium als Hamsterheim sehr empfehlenswert.

Die Einstreu dient natürlich auch dazu, die Hinterlassenschaften der Hamster aufzusaugen. Diese Stellen können dann problemlos entnommen und entsorgt werden, ohne dass die komplette Einstreu Hamsterkäfig ausgetauscht werden muss.

Wie schichtet man die Hamster Einstreu für stabile Tunnel und Gänge?

Wenn ein Hamster gerne buddelt und Gänge gräbt, kann man auch Heu oder Stroh unter die Einstreu mischen, damit die Gänge und Tunnel stabiler werden und auch halten. Hierzu schichtet man immer eine Lage Heu oder Stroh zwischen die Kleintierstreu und drückt diese gut zusammen.

Einstreu Schichten aus Stroh und Kleintierstreu

Auch können verschiedene Einstreu kombiniert bzw. gemischt werden.

Bevor die Einstreu ins Nagerheim gegeben wird, kann man Blumentöpfe, Labyrinthe oder Korkröhren auf den Gehegeboden stellen. So entstehen Höhlen, zu denen sich der Hamster vorbuddeln kann.

Unser Tipp: Hierbei ist unbedingt darauf zu achten, dass schwere Gegenstände, wie z. B. größere Steine direkt auf dem Boden des Hamsterheims stehen, da sie ansonsten durch ein unterbuddeln den Hamster verletzen könnten. Damit sind die kleinen Nager beschäftigt und Langeweile kommt gar nicht erst auf.

Welche Einstreu Hamsterkäfig sollte man für den Teddyhamster verwenden?

Da Teddyhamster ein längeres Fell als die anderen Hamsterarten haben, muss bei diesen Tierchen besonders auf die richtige Einstreu geachtet werden.

Einstreu für Teddyhamster

Heu und Hanfstreu sind ideal für Teddyhamster.

Normale Kleintierstreu sollte nicht benutzt werden, da die Spänen im Haarkleid hängen bleiben und dies nur wieder schwer zu entfernen ist. Auch können sich diese im Fell verknoten oder verfilzen und dem Hamster dadurch Schmerzen bereiten.

Die beste Hamster Einstreu für Teddys ist Hanfstreu, es ist sehr saugfähig, dazu staubfrei und leicht. Die Hamster buddeln sehr gerne darin. Für buddelfreudige Teddyhamster kann man auch Hanfstreu mit Strohhächsel mischen, damit die Gänge nicht gleich zusammenfallen.

HUGRO® Naturstreu 100l

27,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 09:00
Kaufen*
Hemparade Hanf-Einstreu 150 Liter

28,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 09:00
Kaufen*
Vitakraft 35454 Hanf Streu

9,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 09:00
Kaufen*

Einstreu Hamsterkäfig – Was sollte auf keinen Fall verwendet werden?

Niemals sollte Katzenstreu verwendet werden, da dieses sehr giftig ist. Schon alleine durch das Einatmen des Katzenstreus kann es in der Lunge zu Verklumpungen kommen. Wenn die Tiere das Streu fressen, kann dies im Magen verklumpen und tödlich enden.

Ausserdem sind Torf und Blumenerde sowie Holzpellets als Einstreu im Nagerheim nicht geeignet.

Hamsterwatte und Papiertaschentücher sind als Einstreu auch ungeeignet. Die Hamsterwatte kann die kleinen Pfötchen abschnüren bzw. abreißen, da sie aus feinen Fäden besteht.

Toilettenpapier kann jedoch als Nistmaterial im Nagerheim Verwendung finden.


Ähnliche Beiträge